Bitte beachten Sie auch unsere Sponsoren, die unseren Verein unterstützen!

banner_slider_01 banner_slider_02 banner_slider_04 banner_slider_05 banner_slider_06 banner_slider_07

Am Tag der deutschen Einheit empfingen wir die F1 der TSG Kaiserslautern. Von Beginn entwickelte sich ein interessantes Spiel.

Wir hatten die TSG in den ersten fünfzehn Minuten gut im Griff und durch Sofian Amamra die große Chance zur Führung, als dieser schön freigespielt allein auf den Torhüter zulief. Leider konnte der TSG-Torhüter im Herauslaufen parieren.

 In der 15. Minute erhielt der kurz zuvor eingewechselte Leon Mischin den Ball, ließ zwei TSGler ins Leere laufen und schob den Ball am herauseilenden Torhüter vorbei zum 1:0 ins Netz.

Doch die TSG war um die Antwort nicht verlegen.

Konnte Miguel Torambene vor unserer Führung noch eine gute Chance der TSG abwehren, war er nun machtlos: 1:1 durch ein schön herausgespieltes Tor der Gäste.

Zwei Minuten später dann das aus unserer Sicht unglückliche 1:2. Ein Schuss aus undurchsichtiger Situation der im Tor landete.

Mit dem Halbzeitpfiff dann das 1:3 im Anschluss an eine Ecke, als einer unserer Jungs den Ball ins eigene Tor ablenkte.

Trotz der ungewohnten Situation ob eines Rückstandes spielten wir weiter engagiert und hatten Chancen das Spiel zu wenden.

Einen kapitalen Abwehrfehler nutzte die TSG dann zum vorentscheidenden 1:4.

Doch unsere Jungs spielten weiter nach vorne und hatten einfach kein Glück im Abschluss, so scheiterten Leon Stripling und Mario Gerling je zweimal nur um Zentimeter am Torerfolg - ebenso Rouven Böttcher mit einem Distanzschuss.

In der Nachbetrachtung der Begegnung ist festzustellen, dass unsere Jungs nicht mit der letzten Konsequenz in die Zweikämpfe gingen und das Halten der Positionen nicht optimal umgesetzt wurde.

Wenn wir indes bedenken, dass wir erst ein paar Wochen zusammen spielen sind wir schon recht weit.

Wir haben als Mannschaft dieses Spiel zwar verloren. Aber eben als Mannschaft, ob des Ergebnis enttäuscht - gehen wir indes als Team gestärkt unsere nächsten Aufgaben an.

 

Unser Team: 1 Miguel Torambene, 2 Noel Alievski, 4 Karl Frederik Mathieu, 5 Vinh Weinhold, 6 Rouven Böttcher (C), 7 Mario Gerling, 8 Leon Stripling, 9 Darvin Mayer, 11 Sofian Amamra, 12 Leon Mischin, 13 Florian Krull

 

Torschütze(n):  Leon Mischin

 

 

Trainer: Patrick Gerling, Betreuer: Achmed Amamra, Toni Alievski

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen