Bitte beachten Sie auch unsere Sponsoren, die unseren Verein unterstützen!

banner_slider_01 banner_slider_02 banner_slider_04 banner_slider_05 banner_slider_06 banner_slider_07

Zweistelliger Auftaktsieg in Kerzenheim

 

Mit 10:0 (2:0) gewinnt unser Team das erste Punktspiel auch in dieser Höhe verdient bei der TSG Kerzenheim.

Es dauerte gerade einmal eine Minute bis Kapitän Salvatore Gerling mit fulminanten Schuss und der Mithilfe von Latte und Torhüter das erste Pflichtspieltor der E3 erzielen konnte.

Wenig später dann das zweite Tor von Salvatore Gerling und danach Chancen nahezu im Minutentakt. Dzenan Resic, Simon Littig, Mario Gerling, Leon Mischin oder auch Salvatore Gerling anerkannten entweder den ausgezeichneten TSG-Keeper oder verfehlten das Ziel knapp.

Den einzigen Schuss der Gastgeber parierte unser Torhüter Darvin Mayer im Nachfassen.

Nach der Pause konnten wir den Druck weiter erhöhen und schnürten den Gastgeber in seiner Spielhälfte ein. Unser hoher Aufwand wurde nunmehr auch mit den entsprechenden Torferfolgen belohnt. Mario Gerling, Leon Stripling, Dzenan Resic zweimal und Salvatore Gerling mit weiteren drei Treffern schraubten das Ergebnis auf 10:0, wobei wir sogar noch einen Foulelfmeter ausließen.

Kurz vor Ende dann doch noch zwei Chancen für die Gastgeber. Die eine vereitelte der mit zurück geeilte Leon Stripling mit viel Übersicht. Den letzten Schuss der Partie wehrte Darvin Mayer mit einer prächtigen Parade ab.

Torhüter Darvin Mayer nahezu beschäftigungslos indes präsent wenn er eingreifen musste. Den ruhigen Nachmittag verdankte unser Keeper unter anderem auch Miguel Tornambene und Noah Wahl die, wenn Kerzenheim doch mal die Mittellinie überschritt, dafür sorgten dass sich Ball und Gegner nur sehr kurz in unserer Hälfte aufhielten.

Das Mittelfeld um Salvatore Gerling, Mario Gerling und Dzenan Resic spielte groß auf, ließ dem Gastgeber kaum Luft und setzte die wechselweise im Sturm agierenden Simon Littig und Leon Mischin immer wieder gut in Szene.

Littig und Mischin waren beide stets in Bewegung und torgefährlich und hatten erheblichen Anteil am Sieg. Ebenso Leon Stripling, der neben enormen Laufpensum und hoher Einsatzbereitschaft zudem mit Torerfolg aufwartete.

Torfolge: 0:1, 0:2, 0:5, 0:7, 0:9  Salvatore Gerling (1., 6., 30., 35.,42.), 0:3 Mario Gerling (29.), 0:4 Eigentor (30.), 0:6, 0:10 Dzenan Resic (33., 46.), 0:8 Leon Stripling (40.)

 

Unser Team: 1 Darvin Mayer, 2 Noah Wahl, 5 Miguel Tornambene, 7 Leon Mischin, 8 Leon Stripling, 9 Simon Littig, 10 Dzenan Resic, 11 Mario Gerling, 31 Salvatore Gerling (C) – Trainer: Patrick Gerling Betreuer: Christian Littig, Manuel Mayer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen