SVW – FC Phönix Otterbach II 8:2

Im ersten Heimspiel 2016 traf die Hüdde auf die Zweite von Phönix Otterbach. Man merkte von Beginn an dass die Mannschaft des SVW etwas gutmachen wollte. Die Hüdde setzte die Gäste von der ersten Minute an unter Druck. Nach einem schönen Spielzug über die Außen Köpfte in der 23. Minute Marcel Diehl auf das Tor. Ein Otterbacher Abwehrspieler konnte das Tor nur mit einem Handspiel verhindern. Es gab dafür die rote Karte und einen Strafstoß den Niklas Linsmayer sicher zum 1:0 verwandelte. In der 35. Minute erhöhte Jan Grossnick auf 2:0 und das Spiel war schon entschieden. Zwei Minuten vor der Pause erhöhte Marcel Diehl auf 3:0.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete. In der 47. und 50. Minute erhöhte Marcel Diehl auf 5:0. Nach 52 Minuten gelang den Gästen nach einem Eckball das 5:1. Niklas Linsmayer erhöhte in der 54. Minute mit einem Foulelfmeter auf 6:1. Die Gäste gaben sich nun auf und Marcel Diehl erhöhte in der 78. Minute mit seinem vierten Treffer auf 7:1. Auch Andreas Baumgärtner konnte sich mit dem 8:1 als Torschütze einbringen. Kurz vor Schluss erzielten die Gäste noch das 8:2.

Cookies, die Tracking- oder Werbezwecken dienen oder technisch nicht notwendig sind, werden auf unserer Seite nicht eingesetzt. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.