Das Resultat ist egal – das Ergebnis zählt auf der TSG Kaiserslautern !

Mit diesem Motto sind wir in das Freundschaftspeil gegangen. Der Trainerstab konnte einigen Spielern die ein oder andere neue Position anbieten und mal in einer neuen Ausrichtung auflaufen.

In der ersten Hälfte konnten wir nach anfänglicher Findungsphase besser ins Spiel finden und nach und nach Vorteile erspielen, sodass wir mit einem schönen Spielzug die 1:0 Führung zum 1:1 Halbzeitstand ausgleichen konnten.

Die Umstellung zur Halbzeit funktionierte zunächst nicht, sodass wir erneut in Rückstand gerieten.

Auch das ist eine Erkenntnis, was nicht geht.

Die nächste Umstellung wiederum griff, wenn nur eine bessere Chancenauswertung zu Buche stehen würde.

 

Dank an die TSG für die Einladung – denn unser Platz war zeitgleich von unserer B1 belegt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Cookies, die Tracking- oder Werbezwecken dienen, werden auf unserer Seite nicht eingesetzt. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.